Therapiesessel und Coach als Setting für die der Psychotherapie/Paartherapie - Mag. Barbara Tröbinger, Psychotherapeutin in Graz

Familientherapie - das verschwundene Wissen

Fachartikel von Barbara Tröbinger

In indigenen Kulturen sind oft Familienangehörige an Ritualen, die dem Schutz, der Heilung, der Veränderung oder der Wiedergutmachung dienen, beteiligt. Bei diesen Ritualen spielt die Anwesenheit der Gemeinschaft, die Zeugenschaft von anderen eine zentrale Rolle. Denn Veränderung wird nicht vom Individuum allein wahrgenommen und festgestellt, sondern muss auch vom nächststehenden sozialen Umfeld wahrgenommen werden, um als Veränderung Wirklichkeit zu werden.

Selbsterfahrung

Was ist Selbsterfahrung?

Selbsterfahrung lässt sich definieren als die bewußte und angeleitete Auseinandersetzung mit eigenen Einstellungen, Werten, Gewohnheiten, Verhaltensmustern und Beziehungsschemata. Dies erfolgt unter Einsatz gängiger Methoden aus dem Feld der Therapie und Beratung. Ausbildungsselbsterfahrung zielt auf die Entwicklung beruflicher und sozialer Kompetenzen ab, die für den jeweiligen Beruf erforderlich sind.

Wozu Selbsterfahrung?

Selbsterfahrung gilt heute, neben Supervision, als notwendiger Bestandteil psychosozialer Berufsausbildungen. So führt etwa das österreichische Gesundheits- und Sozialministerium Selbsterfahrung als unabdingbares Ausbildungselement für die spätere verantwortungsvolle Berufsausübung im psychosozialen Feld an:

»In allen psychosozial orientierten Berufen gehört eine persönlichkeitsbezogene Selbsterfahrung und Supervision zu den Voraussetzungen einer verantwortlich durchgeführten psychosozialen Berufstätigkeit. Sie dient der Förderung und Entwicklung personaler und sozialer Kompetenzen wie Introspektionsfähigkeit und Selbstreflexion und einer empathischen, anerkennenden und wertschätzenden Haltung gegenüber PatientInnen und KlientInnen.«

Therapeutische/Psychologische Selbsterfahrung dient...

... dazu, Sicherheit, Routine, Klarheit und Gelassenheit in den eigenen professionellen Rollen zu entwickeln.

... dazu, die Wirkung von Behandlungsmethoden/-techniken für sich selbst zu erfahren. Dies fördert das Erlernen der entsprechenden Methoden und stärkt die Sicherheit in der Auswahl von Interventionen bei selbst durchgeführter Behandlung.

... der Persönlichkeitsentwicklung: eigene Verhaltens-, Denk- und Beziehungsmuster, eigene Schwächen und Stärken zu erkennen, anzuerkennen und eigene Handlungsmöglichkeiten zu erweitern; sich über eigene "wunde Punkte"/biografische Konfliktthemen klar zu werden und mit diesen im professionellen und im privaten Kontext verantwortungsvoll und selbstfürsorglich umgehen zu lernen.

... der Entwicklung und Stärkung von Ressourcen, um den speziellen Herausforderungen des eigenen Berufsfeldes zu begegnen (Klientenspezifika; institutionelle, soziale, politische und ökonomische Rahmenbedingungen, Arbeitszeiten, eigene Entscheidungsbefugnisse, etc.)

Selbsterfahrung kann auch außerhalb des Ausbildungskontextes zur Perspektivenerweiterung, zur Stärkung des Wohlbefindens, zur Persönlichkeitsreifung und zu einer bewussteren Lebensgestaltung beitragen.

Selbsterfahrung: Angebote und Schwerpunkte

Ich biete derzeit Einzel-Selbsterfahrung an.

  • Selbsterfahrung und Supervision im Rahmen der Ausbildung in Klinischer Psychologie/Gesundheitspsychologie
  • Selbsterfahrung und Supervision im Rahmen des Psychotherapeutischen Propädeutikums

Selbsterfahrung: Kosten

EUR 80,- pro Einheit (à 50min)

Im Rahmen einer Ausbildung ist die verpflichtende Selbsterfahrung in der Regel für Sie als KlientIn steuerlich absetzbar.

=> Supervision: Methoden und Angebote

Forensische Psychotherapie

Fachartikel von Barbara Tröbinger

Die forensisch spezialisierte Psychotherapie richtet sich an Personen, die Straftaten begangen haben bzw. wegen Straftaten gerichtlich verurteilt worden sind. Ein wichtiges Ziel ist dabei, Klient/innen ein Leben ohne Straffälligkeit zu ermöglichen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo, 9:00 - 13:00 Uhr
Mi, 9:00 - 21:00 Uhr
Do, 14:00 - 21:00 Uhr
Fr, 9:00 - 13:00 Uhr
Sa, 9:00 - 19:00 Uhr

+43 676 94 44 204
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


PSYCHOTHERAPIE GRAZ

Ruckerlberggürtel 13
8010 Graz

Anfahrt


Schillerstraße 29
8010 Graz
Praxis Aron Saltiel

Anfahrt


 

 
 
Zum Seitenanfang